Sunday, 20.10.19
home Haus kaufen Fertighaus bauen ? Wie richtig Heizen ? Wohnung finanzieren
Hausbau
Allgemeines
Baunebenkosten
Die größte Investition des Lebens
Bauvertrag
Wertanlage Immobilienfons
Bauernhaus und Heizkostenn
Der Weg zum Eigenheim
Baugenehmigung
Grundstück
Verkehrswert
Wertermittlung
weiteres zum Hausbau...
Haustypen
Blockhaus
Fertighaus
Kleingarten kaufen oder mieten
Das Eigenheim
Einfamilienhaus
Reihenhaus
weitere Haustypen ...
Makler in Ihrer Region
Spanien Immobilien
Planco Immobilien
Immobilien auf Mallorca – eine sichere Wertanlage
weitere Immobilienmakler ...
Eigenheim-Finanzierung
Baufinanzierung
Hypothek
Immobilienfinanzierung
Bausparvertrag und Darlehen
Die Immobilie als Geldanlage
Immobilienbewertung – Wie finanziere ich richtig?
weitere Finanzierungen...
Heizsysteme
Pelletheizung
Pelletheizung Kosten
Pelletheizung Umwelt
Thermische Solaranlage
weitere Heizsysteme ...
Rund ums Haus
Elektroshop
Sie haben ein Haus geerbt?
Stilvolle Küchenwände
Immobiliensuche
Effizient heizen
Das Private stilvoll abgrenzen
Sicherung von Türen und Fenstern
Design für Umweltbewusste und Sparfüchse
Die Wintergarten Gestaltung
Abwasser, Rohre
Eigenheim und sonst?
Karten zur Einweihungsparty
Minimalistische Einrichtung
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Kleingarten kaufen oder mieten
Kosten bei der Kleingartenpacht
Viele Menschen, die in der Stadt leben, sehnen sich nach einem idyllischen Fleckchen Erde, wo man sich entspannen kann. Häufig haben Stadtwohnungen keinen Balkon, keine Terrasse oder gar einen Garten, sodass man sich nach einer Alternative umsieht. Ein Kleingarten kann in solchen Fällen eine günstige Möglichkeit sein.

Haus lässt den Preis steigen
Wer einen Kleingarten mieten möchte, sollte sich im Vorfeld die verschiedenen Kleingartenkolonien in der Umgebung ansehen und eine Vorauswahl treffen. Sieht man dann entsprechende Kleinanzeigen, kann man bereits vor einer möglichen Besichtigung entscheiden, ob sich der Weg lohnt. Kleingärten kauft man in der Regel nicht, sondern mietet beziehungsweise pachtet sie vom Verein. Die Pacht ist meistens relativ günstig: Zwischen 200 und 500 Euro kann man hier jährlich einplanen. Teuer kann es allerdings werden, wenn sich eine luxuriöse Hütte auf dem Grundstück befindet. Hat der Vormieter hier viel Herzblut hineingesteckt, kann der Preis schnell in die Tausende gehen.

Bewirtschaftung der Parzelle
Damit ist es meistens nicht getan. In den Vereinsatzungen ist im Allgemeinen aufgenommen, dass man einen Teil seines Grundstücks für die Zucht von Obst oder Gemüse nutzen muss. Hierfür sind verschiedene Gerätschaften notwendig, die man allerdings häufig gebraucht kaufen kann. Da Kleinvieh sprichwörtlich aber auch Mist macht, kann hier ebenfalls eine nette Summe entstehen.
Natürlich kann man aber auch beim Kleingartenkauf Schnäppchen machen. Muss jemand aus persönlichen oder finanziellen Gründen schnellstmöglich seine Parzelle verkaufen, ist der Preis häufig niedriger als normalerweise.



Das könnte Sie auch interessieren:
Blockhaus

Blockhaus

Blockhaus Bei einem Blockhaus handelt es sich um ein Blockhaus welches aus Baumstämmen gebaut wird die ineinander verschachtelt sind. Beim Bau sollte darauf geachtet werden dass die Baumstämme ...
Das Eigenheim

Das Eigenheim

Das EigenheimFür viele kommt irgendwann die Frage auf, ob der Kauf eines eigenen Hauses sinnvoll ist. Vor allem wenn die Familienplanung ansteht, ist ein größerer Wohnplatz immer gefragt. Mietwohnungen ...
Eigenheim kaufen